Erfolgserlebnisse und fertige Projekte

In der Zwischenzeit habe ich einige Projekte fertiggestellt: Das A-Linien Kleid zum Beispiel (Foto wird nachgereicht), ein einfaches Sommerkleid für meine Mutter und vor allem New Look 6643, ein schlichtes Etuikleid.

Dafür hab ich mir beim Stoffsalon einen besonders schönen Stoff ausgesucht, Ruta navy von Lotta Jansdotter.

Der Schnitt war nicht schwierig und ich bin stolz auf das Ergebnis:

Angezogen könnt Ihr es übrigens auf der Facebook Seite von meinem Nähkurs bewundern (und liken).  :-)

Advertisements

Nähpause

Ich musste eine kleine Zwangsnähpause einlegen. Nach den ersten Nähten hat mein „Fußanlasser“, oder wie es es nenne „Gaspedal“, den Geist aufgegeben. Es ist gar nicht so leicht, eine Firma zu finden, die solche Probleme lösen kann. Fündig wurde ich schließlich bei Kastl und Reiter. Dort hat man mir nahe gelegt, ein Service machen zu lassen, weil bei längerer Inaktivität der Maschine alles gereinigt und geölt werden sollte. Nach 10 Tagen und 138 Euro kanns nun wieder weitergehen.

Im übrigen versuche ich, etwas Ordung in meine Nähutensilien zu bringen. Jetzt landet erstmal alles in dieser wunderbaren Schuhschachtel. Wie schön, dass sich mein Schuhtick so gut mit meinem neuen Hobby kombinieren lässt.

Meine Nähmaschine

Darf ich vorstellen? Meine alte Nähmaschine. Hab jetzt mal ausgerechnet, dass ich sie vor ca. 20 Jahren bekommen habe…

image

Nach Reinigung und Ölen gehts auch schon los. Klappt alles noch ganz gut.

image

Zufällig war noch die Werbung von damals dabei. Ich glaub Nähen war auch vor 20 Jahren schon ziemlich hip ;-)

Mein erstes eigenes Projekt

Da ich nicht bis zum Fortgeschrittenen Kurs warten mag, hab ich mir einen einfachen Schnitt gesucht und werde das nun ganz alleine probieren. Bei Colette hab ich tolle Schnittmuster entdeckt, die meisten trau ich mir alleine noch nicht zu. Dann hab ich einen sehr simplen und kostenlosen Schnitt entdeckt, das Sorbetto Top. Das erfreut sich außerdem sehr großer Beliebtheit und es gibt dazu zahlreiche Blogposts, Fotos, Anleitungen und Variationen in der Nähcommunity.

Der Schnitt wird einfach ausgedruckt und zusammengeklebt.

Image

Natürlich brauchte ich noch eine ganze Menge an Material. Ich hatte ja noch nicht mal Schere und Maßband. Also hab ich mich erstmal mit den Basics eingedeckt. Und anschließend bei Giraffenland einen süßen Stoff gekauft. Jetzt kanns losgehen…

Image

Bloggen auf WordPress.com.