Nähpause

Ich musste eine kleine Zwangsnähpause einlegen. Nach den ersten Nähten hat mein „Fußanlasser“, oder wie es es nenne „Gaspedal“, den Geist aufgegeben. Es ist gar nicht so leicht, eine Firma zu finden, die solche Probleme lösen kann. Fündig wurde ich schließlich bei Kastl und Reiter. Dort hat man mir nahe gelegt, ein Service machen zu lassen, weil bei längerer Inaktivität der Maschine alles gereinigt und geölt werden sollte. Nach 10 Tagen und 138 Euro kanns nun wieder weitergehen.

Im übrigen versuche ich, etwas Ordung in meine Nähutensilien zu bringen. Jetzt landet erstmal alles in dieser wunderbaren Schuhschachtel. Wie schön, dass sich mein Schuhtick so gut mit meinem neuen Hobby kombinieren lässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.